DAS WICHTIGSTE

Schönheit steht für mich an erster Stelle.

Schön ist, was unmittelbar authentisch ist. Portraits sind dann gelungen, wenn das Wesen des Portraitierten zutage tritt.

Am Anfang steht das Wesen und der dazugehörige Hintergrund. Zuerst möchte das Einzelne zu Wort kommen. Erst dann kann es auf das Umfeld eingehen und vor einem Hintergrund wirken. Zuerst kommt also die Suche nach dem Wesentlichen und dann das große Ganze. Wenn ich meine Geschichte gut erzählen kann, dann kommt alles Andere wie von Selbst.

Im digitalen Zeitalter wollen wir unseren Wirkungskreis so weit aufspannen, wie es uns möglich erscheint, und zeigen uns und unsere Leidenschaften. Früchte und Menschen zu zeigen in ihrer Einzigartigkeit und ihrem Sein ist der Startpunkt für meine Arbeit und meinen Austausch. Meine Leidenschaft ist, diesem Austausch mit schönen Bildern zu dienen.